Unser Wintersport-Tag 2019

Der Wintersporttag 2019 begann zunächst mit etwas Aufregung für die alpinen Ski- und Snowboardfahrer. Auf dem Wurmberg stürmte es so sehr, dass die Seilbahn nicht fuhr. Dank des Einfallsreichtums von Herrn Brockschmidt gelang es, alle zum Hexenritt zu transportieren und so konnte auch diese Gruppe einen schönen, wintersportreichen Vormittag genießen.

Die Rodler hatten einen anstrengenden Anstieg zum Rodelhaus, da ja auch sie die Seilbahn nicht nutzen konnten. Aber bei dieser kleinen Wanderung wurde man so richtig warm, konnte miteinander ins Gespräch kommen und dann in einer sausenden Fahrt ins Tal hinab gelangen.

Ohne „Transportprobleme“ konnten die Schlittschuhläufer in die Eishalle gelangen und dort schnell oder kunstvoll auf dem Eis dahingleiten.

Die Langläufer konnten einen schönen Vormittag erleben, der sie über mehrere gut gespurte Loipen durch die Gegend am Sonnenberg führte.

Abgerundet wurde dieser Tag wie immer mit einem gemeinsamen Mittagsimbiss in der Schule mit heißem Tee und einer warmen Wurst im Brötchen.